13.11.2020: Pressekonferenz zur Situation der Pflege während Corona

Am 12.11.2020 veranstaltete die ÖGB Fachgruppe für Gesundheits- und Sozialberufe eine vielbeachtete Pressekonferenz, um auf die prekäre Situation der Gesundheits- und Sozialberufe in den Oö. Krankenanstalten, Alten- und Pflegeheimen und bei den mobilen Diensten aufmerksam zu machen. KUK Zentralbetriebsratsvorsitzender Branko Novakovic und Stefan Bauer, Zentralbetriebsvorsitzender des Sozialhilfeverbands Linz-Land, machten auf die Situation der Beschäftigten aufmerksam.

Wenn die Gesundheits- und Sozialberufe als Schlüsselkräfte das Gesundheits- und Sozialwesen aufrecht erhalten sollen, dann brauchen sie im Gegenzug Rahmenbedingungen, die das ermöglichen. Sie brauchen die Gewissheit, dass ihre Kinder auch im Fall von Schul- und Kindergartenschließungen gut betreut werden. Sie brauchen die Gewissheit, dass die Pflege ihrer pflegebedürftigen Angehörigen im gemeinsamen Haushalt sichergestellt ist. Sie brauchen die Gewissheit, dass sie im Krankenhausalltag Atempausen einlegen können, ohne Konsequenzen befürchten zu müssen. Sie brauchen die Gewissheit, dass sie sich auf ihre Kernaufgaben konzentrieren können und ausreichend Unterstützungspersonal für weitere Tätigkeiten zur Verfügung steht. Sie brauchen die Gewissheit, dass sie von der Politik gehört werden und sofort die Ausbildungsplätze aufgestockt werden.

Wir dürfen Ihnen hier eine Übersicht über die Berichterstattung zum Nachlesen zur Verfügung stellen: